Voll im Trend: Balayage

Gespeichert von Tom am 5 Oktober, 2018 - 09:43

Nachdem wir uns gerade an Ombré-Tönungen und –Färbungen gewöhnt haben, bei denen mehrere Farben fließend ineinander übergehen, steht nun der Nachfolger in den Startlöchern: Balayage heißt der große Trend, der wie so viele andere aus Frankreich kommt.

Haare Bayalage

Natürliches Haar – mit einem Geheimnis

Das französische Wort "balayer" bedeutet so viel wie fegen und gemeint ist in diesem Fall der Friseurpinsel, mit dem ein guter Friseur die Färbung auf die aufträgt wie mit einem Besen. Normalerweise wird die gewünschte Haarfarbe auf einzelne Strähnchen vom Ansatz bis zur Spitze aufgetragen. Jedes einzelne Strähnchen wird dann mit Folie umwickelt, damit die Farbe einwirken kann. Bei der Balayage trägt der Friseur die Haare dagegen direkt und bewusst ungleichmäßig mit dem Pinsel auf die Haare auf. So entsteht ein natürlicherer Look, bei dem die Haare verschiedene Schattierungen erhalten – eben fast wie in der Natur. Aber nur fast, denn die Technik ist nur die halbe Miete: Der Friseur passt die einzelnen Töne und Schattierungen nämlich genau so an, dass die einzelnen Gesichtspartien richtig betont werden. Dies ähnelt dem in der Kosmetik schon lange beliebten Contouring –Effekt. Ein schmales Gesicht erhält mehr Volumen, scharfe Wangenknochen besänftigt.

Zu wem passt Balayage?

Da der Balayage-Trend gerade erst an Fahrt gewinnt, gibt es derzeit noch nicht viele Experten in Sachen Balayage. Es lohnt sich, im Bekanntenkreis nach Empfehlungen fragen oder den eigenen Friseur des Vertrauens darauf anzusprechen, ob er sich in nächster Zeit fortbilden wird. Ansonsten wird der Besuch bei einem Balayage-Experten in der Großstadt ganz einfach mit einem Shoppingbummel oder gar einem Wochenendausflug verbunden. Ein Tipp: Auch die besten Friseursalons bieten in nachfrageschwachen Zeiten (z. B. während der Ferien) schon einmal großzügige Rabatte an. Um sich die Dienste eines Meisters zu sichern, lohnt es sich nach entsprechenden Angeboten Ausschau zu halten und zum Beispiel Groupon Gutscheine hier zu sichern.

Ein großer Vorteil von Balayage ist, dass die Färbung zu eigentlich jeder Haarlänge und zu jedem Typen passt. Bei schulterlangen oder noch längeren Haaren lassen sich natürlich stärkere Effekte wie das beliebte Tiger Eye Balayage style. Dabei fließen die Farben Dunkelbraun, Bronze und Gold wunderschön zusammen und erinnern an das "Tigerauge", einen beliebten Schmuckstein. Doch auch kürzere Frisuren lassen sich mit Balayage-Strähnen wunderbar auffrischen, zum Beispiel indem ein natürliches Braun mit einem dunkleren Schokoladenton und einem hellerem Honigblond vermischt wird. Einfach zum Anbeißen wunderbar!

Bild: © istock.com/hedgehog94