Portal rund um das Thema Haarpflege und Haarkosmetik

Haartönung

Bild von Tom

Besonders Frauen experimentieren sehr gerne mit ihren Haaren rum. Nicht nur Frisuren, aller Art, werden ausprobiert, sondern auch Haartönungen und Haarfärbungen.

Haartönung

Was eine Haartönung ist
Eine Haartönung ist ein Produkt zum Einfärben der Haare. Manche Menschen sind mit ihrer Naturhaarfarbe entweder nicht zufrieden, oder sie wollen einfach mal etwas Anderes ausprobieren. Teilweise werden Haartönungen auch zur Abdeckung grauer Haare verwendet. Man sollte bei dem Kauf einer Haartönung jedoch darauf achten, dass man die Tönung nicht mit einer Färbung verwechselt.

Der Unterschied zwischen Haartönung und Färbung
Der Unterschied zwischen einer Haartönung und einer Haarfärbung liegt darin, dass eine Tönung, im Gegensatz zu einer Färbung, nicht dauerhaft hält. Haartönungen gibt es in zwei verschiedenen Klassenstufen. Stufe eins hält nur drei bis vier Haarwäschen durch und ist dann wieder ausgewaschen. Tönungen der Stufe zwei sind weitaus haltbarer und waschen sich erst nach circa 10 Wochen aus. Haarfärbungen haben Stufe drei und sind dauerhaft haltbar. Während Tönungen sich nach und nach auswaschen lassen, muss man bei Haarfärbungen immer wieder die Haaransätze nachfärben.

Wie eine Haartönung angewandt wird
Die Tönungen werden in das trockene Haar verteilt. Dies geht am einfachsten, wenn man die Haare vorher durchgekämmt hat und dann Strähne für Strähne eintönt. Wenn alle Haare gleichmäßig mit der Tönung bedeckt sind, lässt man sie für 20 bis 30 Minuten einwirken und wäscht sie dann gründlich aus. Die Haare sollten so lange gespült werden, bis das Wasser nicht mehr verfärbt ist. Anschließend sollte eine Pflegespülung verwendet werden, damit die Haare nicht zu sehr strapaziert werden und nach dem Tönen gesund und gepflegt aussehen.

Quelle verwendeter Fotos: © Subbotina Anna - Fotolia.com

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.3 (12 Bewertungen)